Dokumentation für lokale Admins

Wenn Sie für Ihren Fachbereich eine Kategorie in ILIAS administrieren, sind Sie auch in der Lage für Ihre Kolleginnen und Kollegen weitere ILIAS-Objekte (Kategorien, Kurse und Gruppen) anzulegen. Zusätzlich kann es aber auch vorkommen, dass sich Zuständigkeiten ändern und ein neue Person der lokalen Admin-Rolle zugeordnet werden soll.

Die lokalen Rollen ermöglichen alle administrativen Aufgaben innerhalb der Objekte. Auf diese Weise kann die Pflege der weiteren Kategorien und Objekte innerhalb der Fachbereiche an die zuständigen Personen überantwortet werden.

Wichtig: Wir helfen gern bei der Aufnahme, oder beim Austragen aus Admin-Rollen, wenn es keine/n lokale/n Bereichsadmin gibt. Die Übergabe bereits angelegter Kurse und Objekte sollte jedoch am besten von einem aktuellen lokalen Admin zum neuen lokalen Admin erfolgen. Sollte dies nicht möglich sein, empfehlen wir grundsätzlich eine weitere Person, z.B. eine/n Vorgesetze/n, als weiteren lokalen Admin einzutragen, damit nach dem Weggang eines lokalen Admins, Kurs- oder Gruppen-Admins ILIAS-Objekte auf administrativer Ebene zugänglich bleiben.

1. Variante

Benutzerinnen und Benutzer einer bestehenden lokalen Admin-Rolle zuordnen:

Im Menüpunkt Magazin - Einstiegsseite finden Sie alle für Sie sichtbare Kategorien und Kurse. Das
Magazin ist nach Fakultäten geordnet. Kategorien tragen das blaue Ordnersymbol.

Öffnen Sie zunächst die ILIAS-Kategorie, auf deren Ebene Sie jemanden der lokalen Admin-Rolle zuordnen möchten. Wählen Sie auf Kategoriebene das Register Rechte aus.

Gibt es dort bereits eine lokale Adminrolle, ist diese blau hinterlegt und trägt eine entsprechende Bezeichnung.

Bitte klicken Sie die Rollenbezeichnung an und wählen danach Register Benutzerzuweisung aus.

Geben Sie im Feld Benutzer nun den gewünschten Accountnamen ein und klicken auf hinzufügen. Warten Sie in jedem Fall die Rückmeldung des Systems ab.

Die eingetragene Person ist nun der lokalen Admin-Rolle Ihrer Kategorie zugeordnet und kann nun selbst alle weiteren Objekte innerhalb dieser Kategorie einsehen, erstellen und verwalten.

2. Variante

Erstellung einer neuen lokalen Rolle für Fachbereichsadmins

Die Erstellung einer neuen lokalen Rolle auf gleicher Ebene ist nur sinnvoll, wenn diese Rolle andere Rechte erhalten soll, als die lokale Adminrolle. Für die Verteilung von Berechtigungen innerhalb von Kursen, oder Gruppen, ist die Registerkarte Teilnehmer mehr geeignet.

a) Falls eine Kategorie neu erstellt wurde, oder noch keine lokale Admin-Rolle hat, kann eine neu Rolle erstellt werden.  Öffnen Sie dafür die besagte Kategorie und klicken den Reiter Rechte an. Eine neue lokale Rolle sollte nur dann erstellt werden, wenn Sie sich in der Filteroption alle Rollen im aktuellen Kontext anzeigen lassen und keine lokale Admin-Rolle in dieser Übersicht dabei ist.

b) Klicken Sie auf die Schaltfläche Neue lokale Rolle anlegen. Legen Sie den Namen der neuen lokalen Rolle fest.

Als Rollenvorlage eignet sich in diesem Fall AdmintsratorIn Lokal. Wählen Sie diese aus, tragen eine aussagekräftige Rollenbezeichnung aus und klicken auf Neue lokale Rolle anlegen. Die Rechteübersicht der Kategorie erscheint.

c) Im dritten Schritt können der neuen Rolle präzisere Rechte erteilt, sowie Personen zugeordnet werden. Definieren Sie die genaueren Rechte der Rolle so, dass alle gewünschten Objekte erzeugt, gelöscht, bearbeitet und die Rechteinstellungen geändert werden können (bitte die Sichtbarkeit und Leserecht nicht vergessen) und speichern Sie diese. Um gewährleisten zu können, dass die lokalen Admins jederzeit die Berechtigungen auf alle sich in der Kategorie befindlichen Objekte behalten, sollten Sie zusätzlich Rechte schützen auswählen und speichern.