Anlegen einer Klausurumgebung mit Vorbedingungen (Selbständigkeitserklärung)

Take-Home-Prüfungen sind Prüfungen, die ohne Aufsicht durchgeführt werden. Studierende haben daher während der Prüfung Zugriff auf sämtliche verfügbaren Hilfsmittel wie z.B. Kursmaterialien, Literatur, Internetzugang (sog. Open-Book-Prüfung).

Im Rahmen dieser Prüfungen ist es gemäß Corona-Satzung (§3 (3) 2c) nötig eine Selbständigkeitserklärung von den Prüflingen einzuholen, siehe dazu den Punkt "Wie können Take-Home-Prüfungen digital umgesetzt werden?" auf https://lehre.uni-mainz.de/digital/take-home-pruefungen/.

Sie können dies in Ilias recht einfach mit Hilfe eines Tests realisieren, der an Vorbedingungen geknüpft ist. Die Vorbedingung stellt sicher, dass die eigentliche E-Klausur / Prüfung von den Teilnehmenden erst begonnen werden kann, wenn der Test mit der Selbständigkeitserklärung bestätigt und beendet wurde. Wie man das genau in ILIAS abbildet, wird hier Schritt für Schritt erklärt.

💡 Wenn Sie möchten, können Sie auch ein Video-Tutorial zum Erstellen eines solchen Vorbedingungs-Test anschauen. Bitte loggen Sie sich zunächst mit Ihrem Uni-Account in Panopto ein, um das Video sehen zu können.

Um eine Klausur mit Vorbedingung zu erstellen, kann man zunächst eine Kategorie erstellen (Symbol: roter Ordner). In dieser Kategorie namens "Klausur" befindet sich dann später der Test (Symbol: gelbes Puzzleteil) zusammen mit der Selbstständigkeitserklärung und der Kurs (Symbol: grüne Tafel) in der sich die eigentliche Klausur befindet.

Um auf den Kurs mit der Klausur zugreifen zu können, müssen die Teilnehmenden zuerst den Test Vorbedingung bestehen. Dieser Test beinhaltet die Selbständigkeitserklärung.

Wie Sie diese Art von Klausur erstellen, erklären wir Schritt für Schritt.

Unter dem Punkt "Neues Objekt hinzufügen" wählen Sie "Kategorie".

Es öffnet sich folgendes Fenster, in dem der Titel und die Beschreibung definiert werden können.

!Wichtig! Die nächsten Schritte finden nur innerhalb dieser Kategorie statt.

Zum Erstellen eines Tests gehen Sie, wie in der Abbildung dargestellt, auf "Neues Objekt hinzufügen" und klicken auf Test.


Statt selbst einen Test mit den Inhalten für eine Selbständigkeitserklärung anzulegen, können Sie auf "Test importieren" klicken und unsere bereitgestellte Exportdatei  an dieser Stelle importieren. Sie können sich dann im folgenden einige Schritte sparen und direkt bei dem roten "Achtung" (siehe weiter unten) weitermachen und die restlichen Schritte bei Punkt 2 überspringen.

Nun können sie den Titel und die Beschreibung definieren und den Test anlegen.

Als Nächstes erstellen Sie eine Frage.

Diese Frage sollte einen Single-Choice Frage sein, sodass keine Schwierigkeiten bei den Teilnehmern entstehen.

Als Frage dient u.a. die Selbstständigkeitserklärung. Falls Sie unsere Exportdatei mit dem Test und Inhalt der Selbständigkeitserklärung nicht nutzen möchten, können Sie auf der Infoseite der KT Digitale Lehre nachlesen, welchen Inhalt die Selbständigkeitserklärung haben sollte (Unterpunkt: "Wie können TH-Prüfungen umgesetzt werden?").

Für die drei Single-Choice-Fragen gibt es immer nur zwei Antwortmöglichkeiten. Zum einen “Ich stimme zu“ und “Ich stimme nicht zu“. Wenn die Teilnehmer die Antwort “Ich stimme zu“ auswählen, bekommen sie einen Punkt und bestehen diesen Test. Dafür müssen Sie die Punkteverteilung wie auf der Abbildung vornehmen.

Da dieser Test „Vorbedingung“ nur die drei Fragen enthält, eine davon die Selbstständigkeitserklärung, hat der Teilnehmende automatisch bestanden, wenn er/sie bei allen drei Fragen zustimmt. Dieses Bestehen gibt ihm das Recht auf den Kurs zuzugreifen, in der sich die eigentliche Klausur befindet.

ACHTUNG

Zusätzlich ist es möglich alle drei Fragen auf "verpflichtend" zu stellen, damit Teilnehmende den Test erst dann beenden können, wenn alle drei Fragen zur Selbständigkeitserklärung beantwortet wurden. Dazu muss einerseits im Test unter Einstellungen "verpflichtende Fragen" freigeschaltet werden:

Zusätzlich dazu muss unter "Fragen" noch ausgewählt werden, welche Fragen verpflichtend sind:

Nun müssen Sie den Studierenden noch die Rechte geben, die für die Bearbeitung des Vorbedingungs-Tests nötig sind. Gehen Sie dafür auf "Rechte" und setzen Sie die Haken für "Lerner" bei "anzeigen" und "Lesezugriff".

Zum Erstellen des Kurses mit der Klausur gehen Sie, wie in der Abbildung dargestellt, auf "Neues Objekt hinzufügen" und klicken auf "Kurs".

Nun können Sie den Titel und die Beschreibung definieren und den Kurs anlegen.

Innerhalb dieses Kurses können Sie nun ihre eigentliche Klausur (Prüfung) wie gewohnt erstellen.


Eine Vorbedingung gibt vor, dass ein vorgeschalteter Test zunächst beendet und bestanden werden muss. Danach erhält man Zugriff auf den Bereich mit dem eigentlichen Test. Sprich die Studierenden müssen den Test mit der Selbstständigkeitserklärung bestehen (d.h. "Ich stimme zu" anklicken und den Test beenden), um auf den Kurs mit der eigentlichen E-Klausur zugreifen zu können.

Um nun die Vorbedingung zu definieren, gehen Sie wie folgt vor: Bei den Einstellungen des Kurses gehen Sie auf den Reiter "Vorbedingungen" und wählen "Neue Vorbedingung" erstellen aus.

Nach einer kurzen Wartezeit öffnet sich die Baumansicht und dort wählen Sie den Test mit der Vorbedingung aus. Damit stellen Sie sicher, dass die Teilnehmer erst auf den Kurs zugreifen können, wenn Sie den Test bestanden haben.

Aber Achtung, bis die Baumansicht vollkommen geladen ist, kann es einige Sekunden dauern.

Als Nächstes öffnet sich folgendes Fenster. Dort wählen Sie über das Drop-Down-Menü als Bedingung „Bestanden“ und speichern diese Einstellung.

Sie werden dann auf folgende Seite weitergeleitet:

Hier können Sie auswählen ob den Studierenden der Kurs mit der Klausur auch angezeigt werden soll, wenn diese noch nicht den Test mit der Vorbedingung absolviert haben. Es ist empfohlen, das Objekt nicht zu verbergen, da dies sonst für die Studierenden verwirrend sein kann. Wenn der Kurs oder die Gruppe angezeigt wird, wissen die Studierenden, dass sie an der richtigen Stelle in Ilias sind.

Wenn Sie mehr als eine Vorbedingung definiert haben, können Sie hier sicherstellen, dass die Teilnehmenden erst auf den Kurs zugreifen können, sobald alle Bedingungen erfüllt sind.

Damit die Studierenden den Test zur Vorbedingung einfacher finden können, empfiehlt es sich, vor der Klausur eine E-Mail mit dem Link zur betreffenden Kategorie an die Teilnehmer zu versenden. Alternativ können Sie den Studierenden auch den Pfad mitteilen, über den sie vom Magazin zur Kategorie gelangen.