E-Learning an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Herzlich Willkommen auf der E-Learning-Website der Johannes Gutenberg-Universität Mainz!

Was ist neu in Ilias 4.3.6
Was ist neu in Ilias 4.3.6
Räumlichkeiten
Räumlichkeiten
Pressespiegel
Pressespiegel

Unter E-Learning werden ganz allgemein alle Formen des Lernens verstanden, bei denen elektronische oder digitale Medien zum Einsatz kommen. So können zum Beispiel die Kommunikation und der Austausch von Informationen zwischen Lehrenden und Studierenden durch den Einsatz verschiedener E-Learning-Plattformen vereinfacht werden. An der Johannes Gutenberg-Universität sind zur Zeit die Plattformen ILIAS, Moodle, sowie die Eigenentwicklung Reader im Einsatz. Außerdem können, z.B. mit den Programmen Camtasia und Lecturnity, Vorlesungen aufgezeichnet und online zur Verfügung gestellt werden. Der Virtuelle Campus Rheinland-Pfalz stellt darüber hinaus die Plattform OLAT für alle Hochschulen des Landes kostenfrei zur Verfügung.

Auch Prüfungen können mit Hilfe der verschiedenen E-Learning-Werkzeuge durchgeführt. Dabei hat sich insbesondere die Plattform ILIAS bewährt, die für diesen Zweck stetig weiterentwickelt und an die Bedürfnisse der Klausurautoren angepasst wird. An der Johannes Gutenberg-Universität wurden bisher mehr als 178.000 Studierende elektronisch geprüft und der Bedarf nimmt aufgrund der zahlreichen Vorteile von E-Klausuren weiter zu.

Wie Sie als Lehrende oder Studierende die zahlreichen Möglichkeiten von E-Elearning an der Johannes Gutenberg-Universität nutzen können, erfahren Sie auf dieser Seite.

Wenn Sie Fragen zur E-Learning-Unterstützung in der Johannes Gutenberg-Universität Mainz haben, schicken Sie bitte eine Mail an elearning@uni-mainz.de.